Einladungskarten

Motiv Ringe

Hochzeitscheckliste Einladungskarten 1

Ein sehr hochwertiges Produkt ist das Karten-Set in Permut-Optik mit Ringen, welches ihr zuhause selbst bedruckt. Der Hersteller Tatmotive bietet eine Word-Formatvorlage zum kostenlosen Download an. Der Link hierfür erhaltet ihr mit dem Paket oder ihr geht direkt auf die Herstellerseite von Tatmotive. Ihr müsst dort nur noch euren eigenen Text einfügen. Die Vorlage beinhaltet schon einen Beispieltext und ist in dem Design wie abgebildet gestaltet. Ihr müsst somit keinerlei Formatierungen etc. an der Datei vornehmen, sondern nur den jeweiligen Text in der Vorlage ersetzen. Einfach eure Namen, das Datum sowie den Ort eingeben und schon könnt ihr das innenliegende Blatt bedrucken. Das Papier, welches ihr bedruckt ist 80 qm/m², was euer ganz normales Druckerpapier zuhause auch hat.
In diesem Set erhaltet ihr die Karten, die Einlegeblätter und die goldenen Gummischlaufen. 40 Kartensets kosten 58,39 Euro.

Von dieser Serie könnt ihr Einladungskarten, Tischkarten, Menükarten, Bierdeckel usw. bekommen. Somit sich dieses Motiv durchgängig eingesetzt werden. Zu den Tischkarten erhaltet ihr zusätzlich einen goldfarbenen Stift, womit ihr die Namen auf die Karten schreiben könnt. Wenn ihr einen Drucker habt, mit welchem Kartonpapier gedruckt werden kann, ist das natürlich auch möglich.

Direkt zum Angebot von Tatmotive auf Amazon

 

Lasergeschnittene Einladungskarten

Hochzeitscheckliste Einladungskarten 2

Die lasergeschnittene Klappkarte in rustikaler Holzoptik ist immer wieder eine beliebte Wahl. Die weißen Spitzen verleihen der Einladungskarte für die Hochzeit eine ganz besondere Note.
Nachdem ihr den Bestellprozess abgeschlossen habt, erhaltet ihr euren Zugang zu Designstudio. Die Handhabung ist sehr einfach. Dort übermittelt ihr dann eure Daten und erhaltet innerhalb von einem Tag einen Designvorschlag. Wenn ihr diesen akzeptiert, erhaltet ihr die Ware innerhalb von 2 Tagen. Natürlich könnt ihr zusätzlich die passenden Umschläge, Tischkarten oder das zugehörige Gästebuch in rustikal bestellen, um ein durchgängiges Design zu erhalten. Für 30 Kartensets bezahlt ihr 51 Euro.

Direkt zum Angebot von Tatmotive zu Amazon

 

Kirschblüten auf den Einladungskarten

Hochzeitscheckliste Einladungskarten 3

Wer seine Einladung selbst in die Karte schreiben möchte, findet hier eine Karte mit Kirschblüten in wundervollem Design. Der Naturkarton in hochwertiger Qualität kann auch bedruckt werden, wenn das gewünscht wird. In diesem Design können auch das Gästebuch oder die Dankeskarten gewählt werden. Die sanfte und weiche Farbwahl der Karte lässt eure Einladung zu etwas Besonderem werden. Eine Idee zur Gestaltung des Einladungstextes ist die Wahl von transparentem Papier. Entweder ihr bedruckt das Papier selbst oder lasst es in einem Copyshop mit eurem Text bedrucken und legt es anschließend in die Karte hinein. Das ist nochmals ein besonderer Effekt. 20 Karten inkl. 20 Umschläge kosten 14,90 Euro.

Direkt zum Angebot von CherryCards zu Amazon

 

Einladungskarte mit Brief und Siegel

Hochzeitscheckliste Einladungskarten 4

Eine edle und eindrucksvolle Einladungskarte zur Hochzeit findet ihr hier mit Brief und Siegel. Im besonderen Design aus altdeutscher Schrift und wie handgeschriebenem Einladungstext erhält eure Einladung einen ganz persönlichen Ausdruck. Die Unterschriften unten auf der Karte können gedruckt oder zum selbst unterschreiben frei gelassen werden. Der mitgelieferte Siegel-Aufkleber rundet das außergewöhnliche Design ab. Die Texte der Karte werden von euch natürlich selbst gewählt. Nach dem Bestellprozess müsst ihr eure Daten übermitteln und ihr erhaltet nach spätestens einem Tag euer Designvorschlag zur Einladungskarte. Sobald ihr es bestätigt habt, werden euch die Karten innerhalb von 2 Tagen geliefert. Für 30 Stück bezahlt ihr 51 Euro.

Direkt zum Angebot von Kartenmachen zu Amazon

Edle Einladungskarten zum Basteln

Hochzeitscheckliste Einladungskarten 5

Eine persönliche Einladungskarte für die Hochzeit zum selbst schreiben, ist die lasergeschnittene Karte in einem schlichten Stil. Die passenden Umschläge und die Schleifen sind ebenfalls in diesem Set enthalten. Zunächst beschreibt ihr die Innenkarte mit eurem Text ganz in eurem persönlichen Stil. Die lasergeschnittene Faltkarte bildet den Rahmen und anschließend bindet ihr die Schleife um die Karte herum. Für eine Hochzeit in weiß ist das genau die richtige Karte für 19,95 Euro (20er Set).

Direkt zum Angebot auf Amazon

 

Hier habt ihr nun die besten Einladungskarten zur Hochzeit gesehen. Unter diesem Link findet ihr weitere Hochzeitseinladungskarten auf Amazon.

 

Worauf kommt es bei den Einladungskarten an?

Die Einladungskarten für eure Hochzeit stehen sicherlich ganz oben auf eurer Hochzeitscheckliste. Es gibt dabei viele verschiedene Möglichkeiten. Ihr müsst nicht unbedingt in den Bastelladen gehen und alles selbst kaufen. Es gibt online auch vorgefertigte Einladungskarten, die ihr sehr schön mit einem Band oder einer Schleife verzieren könnt. Die oben aufgeführten Einladungskarten werden für euch mit eurem Text bedruckt oder ihr dürft sie selbst schreiben. Bei den Einladungskarten für eure Hochzeit solltet ihr auch darauf achten, dass der Stil eurer Hochzeit und die Hochzeitsfarben sich darin widerspiegeln.

Persönliche und individuelle Gestaltung 

Die Einladungskarten stehen für eure Gäste ganz am Anfang eurer Feier. Sie sind somit der Türöffner zur Feier. Neben wichtigen organisatorischen Informationen steht hier vor allem die ganz persönliche Gestaltung an erster Stelle. So wie die Feier selbst ganz nach eurem Geschmack gestaltet sein soll, gilt dies natürlich auch für die Einladungskarten. Es gibt an dieser Stelle kein richtig oder falsch, sondern nur EURE Einladungskarte. Denkt nicht darüber nach, was der breiten Masse gefallen könnte, sondern überlegt euch, über welchen Stil oder welche Gestaltung ihr euch besonders freuen würdet. Das können ganz schlichte, oder sehr kunstvoll gestaltete Einladungskarten sein. Ein Foto ist beispielsweise immer eine gute Möglichkeit der Einladungskarte einen persönlichen Ausdruck zu verleihen.

Solltet ihr absolut keine Idee haben, wie eure Einladungskarte aussehen soll, lasst euch am besten von anderen Beispielen inspirieren. Wenn ihr schon wisst unter welchem Motto oder unter welcher Farbgestaltung eure Hochzeit sein soll, lasst ihr dies am besten schon in die Einladungskarte mit einfließen. Ein besonderer Spruch oder ein bestimmtes Motiv kann natürlich ebenfalls einen Rahmen für die Gestaltung bilden.

Für selbst gebastelte Einladungskarten macht ihr am besten ein oder zwei Muster um ganz sicher zu sein, wie die Einladungskarten aussehen sollen. So stellt ihr sicher, dass ihr auch nur das Bastelmaterial besorgt, welches ihr auch benötigt. Zum Basteln findet ihr sicherlich auch gerne Helfer aus eurem engeren Freundes- oder Familienkreis.

Save-the-date Karte

Eine Save-the-date Karte zu erstellen und zu verschicken klingt vielleicht im ersten Moment etwas kitschig. Doch dabei geht es darum, dass sich alle eure Gäste das Datum im Kalender festhalten, sodass sie auch tatsächlich zur Hochzeit kommen können. Es wäre nämlich sehr schade, wenn wichtige Leute zufällig in dem Zeitraum Urlaub gebucht hätten etc. Am besten verschickt ihr die Save-the-Date-Karte so schnell wie möglich. Das heißt, sobald der Termin final feststeht und eure Gästeliste ebenfalls erstellt ist, werden die Save-the-date-Karten verschickt. Am einfachsten ist es, wenn ihr diese Karten am PC erstellt und per E-Mail, WhatsApp etc. verschickt. So seid ihr etwas schneller beim Erstellen und könnt euch das Porto sparen.

Inhalt 

Folgende Inhalte sollten auf der Einladungskarte vorhanden sein, sodass das Organisatorische schon mit der Einladungskarte eindeutig klar ist. Ansonsten könnt ihr euch auf viele Rückfragen einstellen:

  • Adresse, Uhrzeit der Trauung und der Location (Gaststätte, Turnhalle etc.) wo ihr feiert)
  • Eure Kontaktdaten: E-Mailadresse und/oder Handynummer
  • Allergien, Vegetarier: „Wenn ihr Vegetarier seid oder an einer Lebensmittelallergie leidet, teilt uns dies bitte bei eurer Zusage mit.“ Gerade die hier angesprochenen Personen freuen sich über diesen Zusatz auf der Einladungskarte
  • Geschenk: Eure Gäste werden es euch danken, wenn ihr Ihnen Geschenkvorschläge macht oder stattdessen auf die Einladungskarte schreibt, dass ihr euch Geld wünscht.
    • Geld
      • „Als Geschenk freuen wir uns über einen finanziellen Beitrag zur Hochzeitsreise.“
      • „Macht euch keine Gedanken, was ihr schenken könnt. Über einen Taler für unsere neue Wohnungseinrichtung freuen wir uns.“
    • Geschenkeliste bei Amazon: Ihr könnt einen Link zur Geschenkeliste auf Amazon verteilen. Es gibt auch andere Anbieter für solch eine Geschenkeliste. Eure Gäste suchen sich dort ein Geschenk aus und reservieren es für sich bzw. bestellen es. So ist sichergestellt, dass ihr manche Dinge nicht doppelt bekommt. Am besten sucht ihr aus jeder Preiskategorie genügend Geschenke aus. Sehr verbreitet sind 50 Euro für ein Geschenk. Enge Freunde und Verwandte geben natürlich auch mehr. Wenn ihr noch in der Ausbildung oder im Studium seid, solltet ihr genügend Geschenkideen im Bereich von 20 – 30 Euro auflisten. An dieser Stelle soll noch der Hinweis zum Gastgeschenk gegeben werden. Es ist inzwischen sehr verbreitet an der Hochzeitsfeier den Gästen ein kleinen Geschenk, das heißt einen Willkommensgruß zu geben. Ideen und Vorschläge dazu findet ihr hier.
  • Übernachtung: Einige Gäste werden sicherlich eine weitere Anreise haben und in der Location bzw. in der Umgebung übernachten. Sie werden froh sein, wenn ihr Ihnen die Suche nach der Übernachtung abnehmt und einige Empfehlungen aussprecht. Das könnt ihr natürlich auf einem separaten Blatt auflisten, das ihr diesen Gästen in die Einladungskarte beilegt. Damit bestimmte Verwandte gemeinsam in einem Hotel oder in einer bestimmten Pension übernachten können, empfiehlt es sich auch dort ein gewisses Kontingent zu reservieren. Schreibt dann am besten auf das beigelegte Blatt, dass die Gäste eure Hochzeit als Stichwort nennen sollen. Die Reservierung der Übernachtung für die Hochzeitsgäste muss natürlich bis 1-2 Monate vorher erfolgen, da das Hotel die Reservierung nicht bis kurz vor der Feier bestehen lassen kann.
  • Programmpunkt:
    • Wenn ihr euch kein Programm wünscht, ist ratsam, das auch auf die Einladungskarte zu schreiben, damit nicht spontan noch Programmpunkte angekündigt werden, die mühsam vorbereitet wurden.
    • Einen Hinweis, dass ihr euch Programminhalte wünscht oder nur im kleinen Rahmen feiern wollt, sollte immer mit dem Zusatz eines Ansprechpartners erfolgen. Dazu nennt ihr beispielsweise eure beiden Trauzeugen, sodass diese das Programm etwas strukturieren und auf dem gesamten Ablauf anpassen können. E-Mailadresse oder Telefonnummer der Ansprechpartner solltet ihr auch mit aufführen.
  • Deadline: Für die Sitzordnung und die zu bestellende Anzahl an Essen usw. solltet ihr ca. 2 Monate vor der Feier wissen, wer tatsächlich zur Feier kommt. Schreibt hierzu einfach ein Datum auf die Einladungskarte bis wann man euch Rückmeldung geben soll, ob man kommt.
  • Dresscode: Besondere Wünsche von euch an den Dresscode können auch auf der Einladungskarte vermerkt werden.

Das waren die Produktempfehlungen für die Einladungskarten. Hier kommst du wieder auf das erste Produkt.